Bester PS5 Gaming Monitor 2021
Bildschirme für deine PlayStation 5

Du gehörst zu den glücklichen Besitzern einer PlayStation 5 brauchst aber noch den passenden Gaming Monitor für deine PS5? Wir helfen dir den richtigen Bildschirm zu finden!

Produktempfehlungen
Unsere Top 3 Gaming Monitore für PS5!

Die neue Next-Gen Konsole von Sony liefert standardmäßig 4K UHD (2160p) @ 60 Hz. Dank HDMI 2.1 sind aber auch Bildwiederholraten von bis zu 120 Hz möglich. High Dynamic Range (HDR) für bessere Farben und Kontraste wird natürlich ebenfalls unterstützt.

Da HDMI 2.1 noch nicht flächendeckend bei den Monitoren angekommen ist und in den verfügbaren Einzelfällen extrem kostspielig ist, solltest du aktuell auf einen 4K Monitor mit 60 Hz setzen. Für kompetitives Gameplay spielt natürlich die Reaktionszeit bzw. der Input-Delay eine entscheidene Rolle.

In unseren Produkt-Tipps findest du wie immer unsere aktuellen Empfehlungen. Darunter unseren Preis-Leistungs-Sieger, die HighEnd-Varainte und ein Einsteigermodell. Auf welche Faktoren du im eizelnen beim Kauf eines PS5 Gaming Monitors achten solltest erfährst du in unserem ausführlichen Ratgeber.

Die aktuell besten PS5 Gaming Monitore

ACHTUNG: Aktuell stehen nur wenige Gaming Monitore mit HDMI 2.1 zur Verfügung. Unsere Empfehlungen beziehen sich nur auf derzeit verfügbare Bildschirme.

-16 %
BenQ EL2870U
BenQ EL2870U
UVP 329,00 €
275,70 €
Zum Angebot
Ooops ...
Asus ROG Strix XG438Q
UVP 1.399,00 €
1.799,90 €
Zum Angebot
Ooops ...
Samsung C24F396FHU LED
UVP 159,00 €
-
Zum Angebot

Ratgeber & Informationen
So findest du den besten PS5 Gaming Monitor!

Bester Gaming Monitor für PS5 | Ratgeber

Technische Details der PlayStation 5

Eine Solid-State-Drive (SDD) hat gegenüber der HDD einen massiven Performance Vorteil. Dafür kostet der Speicherplatz auf einer SSD auch dementsprechend mehr. Einen ausführlichen Vergleich zwischen beiden Technologien findest du in unserem Beitrag: XXX

4K Auflösung der Next-Gen Standard

Die Auflösung ist das wohl wichtigste Merkmal eines gaming Monitors. Allgemein lässt sich sagen: 'Je höher die Auflösung, desto schärfer das Bild.' Letztlich ist aber entscheidend, dass der Monitor die richtige Auflösung für das angeschlossene Gerät hat. Die PlayStation 5 gibt standardmäßig ein 4K UH (2160p) Videosignal aus. Andere vor allem bei PC-Gamern beliebte Aufläsungen wie WQHD (1440p) werden nicht nativ unterstützt. Euer neuer Gaming Monitor sollte deshalb zwingend eine 4K Auflösung bieten.

Bildwiederholrate / Framerate

Die Bildwiederholrate gibt an, wie oft das Bild auf dem Monitor aktualisiert wird. Auch hier lässt sich generell sagen: 'Je höher die Framerate, desto besser.' Und auch hier muss letztlich darauf geachtet werden, wie viel Frames per second (FPS) das angeschlossene Gerät leifern kann. Die PS5 arbeitet dabei standardmäßig mit einer Framerate von 60 Hz. Die Grafikleistung würde jedoch laut Herstellerangaben auch für Bildwiederholfrequenzen von bis zu 120 Hz reichen. Hierfür ist jedoch der noch recht neue und nicht flächendeckend eingesetzte HDMI 2.1 Standard erforderlich. Wenn ihr also einen 144 Hz Monitor an die PlayStation anschließt werden trotzdem nur 60 FPS genutzt, da das Videosignal keine höheren Übertragungen zulässt. Ihr solltet also am besten in einen 60 FPS Monitor investieren bis entsprechende HDMI 2.1 Modelle erscheinen.

Reaktionszeit / Input-Delay

Die Reaktionszeit eines Gaming Monitors gibt an, wie schnell der Monitor das eingehende Videosignal verarbeitet und letztlich das entsprechende Bild angezeigt wird. Hier gilt: 'Je kürzer die Reaktionszeit, desto besser.' Vor allem im Kontext von kompetitvem Gaming ist jedoch nicht die technische Reaktionszeit des Monitors, sonder der Input-Delay des gesamten Systems entscheinden. Diese Zeit beschreibt die Verzögerung zwischen einem Input auf der PlayStation bis zum Umsetzen dieses Befehls auf dem Bildschirm.

High Dynamtic Range (HDR)

Diese Technologie wird vor allem in Fernsehgeräten eingesetzt um strahlendere Farben und höhere KOntraste zu erreichen. Monitore haben meist keinen HDR-Support. Wobei dieses Feature für gaming auch nicht wirklich wichtig ist.

Bidlschirmgröße

Die Bildschirmgröße ist ein letztes wichtigtes Produktmerkmal bei der Auswahl. Hier gibt es alelrdings keine eindeutige Empfehlung, da die optimale Monitorgröße individuell sehr unterschiedlich ist. 4K Monitore starten meist in einer Größe von 27 bzw. 28 Zoll. Damit eignen sich diese Monitore perfekt für den Schreibtisch. Als Gamer solltest du mit einem Mindestabstand von ca. 90 - 100 cm zum Monitor sitzen. Allerdings gib es aus deutlich größere Bildschirme. hier sollte der Abstand enstsprechend entwas größe ausfallen.

FAQ
Fragen und Antworten

Folgen in Kürze ...